SKS-Praxistörn-Ostsee

MOB Mensch über Bord | nicht nur mit der Boje Mensch über Bord

SKS-Praxistörn-Ostsee

 

Auf der Ostsee segel wir mit dir ab Heiligenhafen die

SKS-Praxistörns.

 

Während des SKS-Praxistörn trainieren wir nicht nur alle prüfungsrelevanten Manöver, sondern erleben zudem hautnah die Seemanschft und bringen dir wertvolles für deine Zukunft als Skipper bei.

An den SKS-Praxistörns kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden. Die Praxistörns können tageweise oder wochenweise gebucht werden.

 

In 10 Tagen zum SKS mit dem SKS-Kombikurs

 

Der Kombikurs SKS-Praxistörn-Ostsee und SKS-Theorie-Ausbildung an Bord geht über 10 Tage.

Hier vermitteln wir neben der SKS-Praxis,  den Theoriestoff für die SKS-Theorie-Prüfung... Theorie zum Anfassen.

mehr

 

Freitags finden die praktischen SKS-Prüfungen statt.

 

Sofern die Umstände es zulassen, trainieren wir die MOB "Mensch über Bord" Manöver auch mal mit einem von euch. Für jeden eine spannende Erfahrung. 

 

So ist die SKS Ausbildung kein reiner Praxistörn sondern eine spannede Woche mit ganz viel Eindrücken und neuer Segelerfahrung.

Der SBF-See bescheinigt,

dass man ein Schiff führen darf -

 

der SKS "Sportküstenschifferschein" bescheinigt, 

dass man eine Segelyacht führen kann...

 

Kursformate

- Praxis-SKS-Ausbildungstage - tageweise buchbar

- Praxis-SKS-Ausbildungswoche - 7 Tage

- Praxis-SKS-Ausbildung - 10 Tage

- Praxis-SKS und SKS-Theorie an Bord-Ausbildung - 10 Tage

 

Bei allen Varianten ist die Übernachtung entweder an Bord oder auch an Land möglich. 

 

Wir freuen uns auf deine Anfrage.

 

Informationen zu Preisen und Terminen findest du hier

Segeln mit der Segel-Praxis

SKS-Praxistörn 

 

Die Segelausbildung findet gemäß der Richtlinien des Deutschen Segler Verbandes (DSV) statt.

Wir trainieren während der Praxistörns nicht nur intensiv alle prüfungsrelevanten Manöver, ebenso gehören eine Nachtfahrt/Nachtansteuerung und Hafenmanöver in unterschiedlichen Situationen bei uns zum SKS-Ausbildungstörn-Programm.

 

Die SKS-Ausbildungstörns starten in Heiligenhafen. Die moderne Marina Heiligenhafen ist über die Autobahn A1 oder auch mit der Bahn gut zu erreichen. Durch die Lage kurz vor Fehmarn bietet dieser Ausgangshafen ideale Bedingungen für eine spannende Zeit an Bord unserer Ausbildungsyacht, der Segelyacht StefStef. 

So haben wir es nicht weit in die Dänische Südsee oder die Lübecker- und Mecklenburger Bucht. Mit Rostock, Wismar, Lübeck/Travemünde sind interessante Ziele mit Möglichkeiten von Landausflügen mit schönen Tagestörns - Segeltörns zu erreichen. 

Die SKS-Praxisprüfung kann am Ende des Törns abgelegt werden.

Der SKS ist ein...

amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Segelyachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern.

 

Zulassung: 

Mindestalter 16 Jahre, SBF-See ist Voraussetzung, ebenso ist ein Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern gefordert. Diese 300 sm segeln wir während der SKS Ausbildungstörns. Sofern du schon Seemeilen gesegelt bist, oder bereits Yachterfahrung gesammelt hast, kommst du noch schneller zum SKS, dem Sportküstenschifferschein.

 

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen, einer Navigations-Kartenaufgabe und ggf. einer mündlichen Prüfung. Kenntnisse im Bereich Navigation, der Seemannschaft, des Schifffahrtsrechts und der Wetterkunde sind nachzuweisen.

 

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben der Pflichtaufgabe - MOB Manöver unter Motor und Segel - sind ausgewählte Manöver und sonstige Fähigkeiten nachzuweisen - z.B. An- und Ablegen.

Die Gesamtprüfung, also Theorie und Praxis, muss innerhalb 24 Monaten abgeschlossen werden. Nicht bestandene Teilprüfungen können beliebig oft wiederholt werden.

 

Erst die Kombination von Sportbootführerschein See und dem SKS vermittelt die auf See benötigten Kenntnisse in Seemannschaft, Schifffahrtsrecht, Navigation, Gezeiten- und Wetterkunde.

 

Von vielen Yachtvercharterern wird der SKS als Befähigungsnachweis gefordert.