SKS-Ausbildung

SKS-Praxis-Ausbildung

 

Bei der Segelausbildung auf unserer Segelyacht StefStef machen wir dich fit für dein Skipper-Leben und deine SKS Prüfung. Auf der Ostsee starten wir in Heiligenhafen, dem Heimathafen unserer StefStef.

 

SKS oder Törns auf den Kanaren: Kanarensegeln

 

Manövertraining, MOB, Sicherheit im Hafen, Navigation, ...

 

  • Spaß und Lernen garantiert!
  • SKS-Praxis-Prüfung in fast jeder Woche freitags möglich...
  • Wir legen Wert auf deine solide Segelausbildung.

 

Unterschiedliche Varianten bieten wir dir für deinen Weg zum SKS an.

 

Bei wenig Segelerfahrung ist für dich eine Kombination aus Tagestörns und einem Törn eine gute Möglichkeit dich einzusegeln um dich auf die SKS-Prüfung vorzubereiten.

 

Wenn du bereits deine Seemeilen zusammengesegelt hast, ist die Prüfungsvorberietung mit max. 4 Teilnehmern mit unseren SKS-Praxis-Tagestörns eine ideale Variante für dich.

 

Wenn du lieber einen Törn segeln möchtest, so bieten wir dir auch hier die Möglichkeit dich mit max. 4 Teilnehmern bei einem Törn auf die SKS-Praxis-Prüfung vorzubereiten. Bei dem Ziel die Prüfung am Ende der Woche abzulegen, sind entsprechende Segelerfahrung und 220 sm Voraussetzung.

 

Die Törns bieten wir dir mit oder ohne Prüfung am Törnende an. In der Regel sind die Törns jedoch ohne Prüfung, es sei denn, wir weisen explizit darauf hin, dass am Törnende die SKS-Praxis-Prüfung abgelegt werden kann.

 

Du hast Fragen zu deinem richtigen Weg zum SKS... sprich uns an Kontaktformuar

 

Termine von ausgewählten Törns findest du auch auf der Startseite...

 

Du hast einen Terminwunsch... Terminanfrage

 

SKS Ausbildungstörn auf der Ostsee

Angebot für SKS-Törn, maximal 4 Teilnehmer SKS-Ausbildungstörn

 

Angebot für SKS-Törn-Privat - Ihr wollt unter euch bleiben SKS-Privat-Törn

Mehr Informationen zur SKS-Praxis oder SKS-Theorie-Ausbildung
- klicke auf mehr Infos.
  • SKS-Praxis mehr Infos
  • SKS-Praxis und Theorie in Kombination mehr Infos
  • SKS-Theorie praxisbezogen an Bord in kleiner Gruppe (max. 4 Teilnehmer)
  • SKS-Ausbildung mit Tagestörns und Wohnen an Land SKS-Tagestörn
  • Funkausbildung praxisnah an Bord mehr Infos
  • Pyroschein FKN für Seenotsignalmittel mehr Infos

 

DSV-anerkannte Segelschule | Segel-Praxis Deutscher Segler-Verband

Die Segelausbildung findet gemäß der Richtlinien des Deutschen Segler Verbandes (DSV) statt.

Wir trainieren während der Ausbildung intensiv alle prüfungsrelevanten Manöver.

Je nach Wetterlage und Crew, gehört eine Nachtansteuerung  zum Programm.

Der SBF-See bescheinigt, dass man ein Schiff führen darf

Der SKS "Sportküstenschifferschein" bescheinigt, dass man eine Segelyacht führen kann...

 

Der SKS ist ein...

amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Segelyachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern.

 

Voraussetzung: 

Mindestalter 16 Jahre, SBF-See und ebenso ist am Prüfungstag ein Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern gefordert.

Bei deiner Anmeldung zur Prüfung müssen die 300sm noch nicht vorliegen. Es reicht aus, diese am Prüfungstag vorzulegen.

Wir machen dich fit für die praktische Prüfung und dein Skipperleben.

Die SKS-Ausbildung beinhaltet MOB-Manöver, Windkurse segeln, segel setzen/bergen, Navigation, Beiliegen, Motorkunde, Gasanlage, etc.

Innerhalb einer SKS-Ausbildungswoche werden bei einem Törn, je nach Wetter und Crew ca. 200sm-230sm ersegelt, die natürlich nicht garantiert werden können.

Bei dem Ziel am Ende der Woche die SKS-Praxis-Prüfung abzulegen, solltest du bereits Segelerfahrung und ca. 200 sm mitbringen.

Dir sollte der Unterschied von Luv und Lee sowie der einer Halse und einer Wende bereits bekannt sein.

Sollte dir noch Erfahrung und/oder Seemeilen fehlen, kannst du deinen Weg zum SKS mit Tagestörns kombinieren, um die nötigen Meilen zu sammeln.

 

Bei Fragen welches ein für dich passendes Konzept ist, sprich uns an.

Wir planen dann gemeinsam deinen Weg zum SKS (Sport-Küstenschifferschein).

 

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen, einer Navigations-Kartenaufgabe und ggf. einer mündlichen Prüfung. Kenntnisse im Bereich Navigation, der Seemannschaft, des Schifffahrtsrechts und der Wetterkunde sind nachzuweisen.

 

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in Küstengewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben der Pflichtaufgabe - MOB Manöver unter Motor und Segel - sind ausgewählte Manöver und sonstige Fähigkeiten nachzuweisen - z.B. An- und Ablegen.

Die Gesamtprüfung, also Theorie und Praxis, muss innerhalb 24 Monaten abgeschlossen werden. Nicht bestandene Teilprüfungen können beliebig oft wiederholt werden.

 

Erst die Kombination von Sportbootführerschein See und dem SKS vermittelt die auf See benötigten Kenntnisse in Seemannschaft, Schifffahrtsrecht, Navigation, Gezeiten- und Wetterkunde.

 

Von vielen Yachtvercharterern wird der SKS als Befähigungsnachweis gefordert.

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anfrage SKS-Ausbildung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.